Chronik

Salzburger Gastro-Bereichsleiter griff jahrelang in die Kassa: bedingte Haft

Angeklagter am Salzburger Landesgericht wegen Diebstahls von insgesamt 180.000 Euro verurteilt.

Symbolbild.  SN/apa
Symbolbild.

Dreieinhalb Jahre hindurch hatte ein - mittlerweile ehemaliger - Bereichsleiter mehrerer Gastro-Betriebe immer wieder in die Kassa gegriffen und letztlich seinen Arbeitgeber um insgesamt rund 180.000 Euro gebracht. Am Dienstag musste der bislang unbescholtene Mann, er ist bereits über fünfzig, wegen gewerbsmäßigen schweren Diebstahls am Landesgericht vor einem Schöffensenat auf dem Anklagesessel Platz nehmen.

Laut Staatsanwaltschaft hatte der diebische Gastro-Manager seine regelmäßigen Geldentnahmen mit fingierten Rechnungen und auch manipulierten Gutscheinen "gedeckt". Gegenüber Ilona Schalwich-Mózes, der Vorsitzenden Richterin, zeigte sich der von Rechtsanwalt Franz Essl verteidigte Angeklagte reumütig geständig: "Ich schäme mich zutiefst dafür, was ich getan habe." Verteidiger Essl sprach von einer "ungünstigen Verkettung mehrerer Umstände", die seinen Mandanten "ins Kriminal rutschen" ließen: "Er war in Geldnot. Seine Ehe war damals schon am Zerbrechen und er lernte eine Prostituierte kennen, für die er viel Geld ausgab. Gleichzeitig ist er damals schwer erkrankt. Er hat von dem entwendeten Geld nichts beiseitegeschafft, alles ist weg. Er arbeitet bereits wieder und will den Schaden so weit wie möglich wiedergutmachen."

Rechtsanwalt Jörg Dostal, er vertritt die Geschäftsleitung der geschädigten Gastro-Gesellschaft, betonte, dass "der Angeklagte - bei allem Verständnis für seine Krankheit - seinen sehr sozial eingestellten Arbeitgeber, der ihm ein gutes Gehalt gezahlt hat, schamlos ausgenutzt" habe.

Der Schöffensenat verhängte schließlich mit neun Monaten gänzlich bedingter Haft ein vergleichsweise mildes Urteil. Die Richterin verwies vor allem auf das umfassende Geständnis und die - wenn auch bislang nur in sehr geringer Höhe erfolgte - Teilschadensgutmachung. Das Urteil ist rechtskräftig.

Aufgerufen am 17.10.2021 um 09:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-gastro-bereichsleiter-griff-jahrelang-in-die-kassa-bedingte-haft-110791966

Kommentare

Schlagzeilen