Chronik

Salzburger Hotelchefin liebäugelt mit Gedenktafel

Am Haus Steingasse 9 in der Salzburger Altstadt hat die Gedenktafel für Joseph Mohr ausgedient. Sie hat nun das Interesse einer Hotelierin in der Kaigasse 9 geweckt.

Er sei froh, dass die Gedenktafel für Joseph Mohr, den Textdichter von "Stille Nacht, heilige Nacht", endlich vom Haus in der Steingasse 9 verschwinde, sagt der Leiter des Stadtarchivs, Peter Kramml. Seit Jahren biete die mit Fehlern behaftete Tafel Anlass für Beschwerden. Vor allem die Fremdenführer hätten immer wieder urgiert.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 03:44 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-hotelchefin-liebaeugelt-mit-gedenktafel-1035199