Chronik

Salzburger in Klagenfurt erschossen: Mordverdächtiger ist mehrfach vorbestraft

Der 37-jährige Klagenfurter, der einen Salzburger in seiner Wohnung erschossen haben soll, wurde unter anderem wegen Raubes verurteilt.

Die Tat ereignete sich in einer Wohnung im Klagenfurter Stadtteil Fischl. SN/APA/GERD EGGENBERGER
Die Tat ereignete sich in einer Wohnung im Klagenfurter Stadtteil Fischl.

Nach dem mutmaßlichen Mord an einem 39-jährigen Salzburger ist der Tathergang weiter offen. Wie berichtet, wurde der Mann am Freitag in der Wohnung eines 37-jährigen Klagenfurters gefunden. Todesursache war ein Schuss in den Hinterkopf. Die bekannten Informationen deuten darauf hin, dass ein aus dem Ruder gelaufenes Waffengeschäft Auslöser für die Tat im Stadtteil Fischl gewesen sein könnte. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es zu einem Streit gekommen war. Aufschlüsse sollen ein ballistisches und ein toxikologisches Gutachten bringen. Über den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 02:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-in-klagenfurt-erschossen-mordverdaechtiger-ist-mehrfach-vorbestraft-95401183