Chronik

Salzburger Pionierbataillon 2 hat neuen Kommandanten

Oberstleutnant Thomas Bauer übernahm die Führung von Oberst Günter Gann.

Heute, Dienstag, erfolgte in der Schwarzenberg-Kaserne die offizielle Kommandoübergabe. Der bisherige Chef des Pionierbataillons 2, Günther Gann, wird stellvertretender Kommandant des Militärkommandos Salzburg.

Erfahrener Offizier

Bauer begann seine militärische Laufbahn Ende der 1990er Jahre. 2002 wurde er an der Theresianischen Militärakademie ausgemustert, danach war er als technischer Offizier tätig. Zwischen 2007 und 2010 absolvierte er an der Landesverteidigungsakademie die Generalstabsausbildung. Auch im Ausland sammelte der neue Kommandant Erfahrung, etwa 2005 im Rahmen der KFOR-Friedenstruppe im Kosovo. Zuletzt war der Vater von zwei Kindern im EU-Militärstab in Brüssel.

Katastrophenhelfer

Das Pionierbataillon 2 ist in der Schwarzenberg-Kaserne in Wals-Siezenheim beheimatet. Kernaufgaben sind laut Bundesheer das Fördern der eigenen Bewegung, das Hemmen der feindlichen Bewegung, der Schutz vor Waffenwirkung und die Erhöhung der Standfestigkeit, die Kampfmittelabwehr sowie die Katastrophenhilfe bei Elementarereignissen in Österreich.

Quelle: SN

Aufgerufen am 06.12.2020 um 01:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-pionierbataillon-2-hat-neuen-kommandanten-62355754

Schlagzeilen