Chronik

Salzburger Polizei sucht Taxler als möglichen Zeugen zur Klärung einer brutalen Gewalttat

Es geht um eine schwere Körperverletzung, die bereits im Oktober in Nähe der CDK Salzburg einem Mann zugefügt worden war.

Symbolbild.  SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Laut Polizeiaussendung ereignete sich die brutale Tat am 23. Oktober zwischen sieben Uhr Uhr und 7.30 Uhr früh in der Guggenmoosstraße nahe der Christian-Doppler-Klinik.
Der männlicher Täter stieg damals im angeführten Bereich aus einem Taxi aus und geriet mit einem dort zufällig vorbeigehenden männlichen Passanten in Streit. Nach einer verbalen Auseinandersetzung griff der Unbekannte den Passanten dann

an und schlug und trat auf diesen ein. Das Opfer wurde bei der Attacke schwer verletzt.
Gesucht wird nun der Taxilenker, der den Täter zuvor vor die Klinik chauffiert hat. Dieser, so die Polizei, sei ein wichtiger Zeuge der Auseinandersetzung. Zudem sollen sich etwaige weitere Zeugen, die Angaben zum Hergang der Tat bzw. Aussagen zum Täter machen können, an den Journaldienst des Kriminalreferats Salzburg wenden. Hinweise werden unter 059133/55 33 33 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 02:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-polizei-sucht-taxler-als-moeglichen-zeugen-zur-klaerung-einer-brutalen-gewalttat-114709123

Kommentare

Schlagzeilen