Chronik

Salzburger Polizei warnt wieder eindringlich vor Telefonbetrügern

Laut Pressestelle der Salzburger Polizei sind landesweit wieder vermehrt Anrufe mit unbekannter Nummer bzw. privater Telefonnummer zu verzeichnen, bei denen sich die - unbekannten - Anrufer als "Polizei" bzw. Polizeibeamte ausgeben. Die unbekannten Täter gaukeln ihren Opfern am Telefon vor, dass es in deren Nachbarschaft einen Einbruch oder Raub gegeben habe.

Symbolbild.  SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

In weiterer Folge fragen die Betrüger die angerufenen, zumeist betagten Personen, ob sie denn Bargeld, Gold, Schmuck oder andere Wertsachen zu Hause hätten. Schließlich wird den Angerufenen etwa vorgeschlagen, für sie deren Wertsachen aufzubewahren - vorgeblich aus Sicherheitsgründen, so die Betrüger.

Bislang sei es im Fall derartiger Anrufe noch beim Betrugsvsersuch geblieben, so Kontrollinspektorin Nina Laubichler von der Polizeipressestelle: "Die Betroffenen haben zum Glück in den bisherigen Fällen umgehend das Telefonat beendeten und sich bei der echten Polizei gemeldet."

Tipps der Polizei an die Bevölkerung zum Schutz vor Telefonbetrügern:

• Brechen Sie derartige Telefonate sofort ab. Lassen Sie sich auf keine Diskussionen ein und machen Sie dem Anrufer entschieden klar, dass Sie auf keine der Forderungen/Angebote eingehen werden.
• Fragen Sie nach einer Rückrufnummer des Anrufers.
• Lassen Sie niemanden in Ihr Haus oder Ihre Wohnung, den Sie nicht kennen. Verwenden Sie zur Kontaktaufnahme die Gegensprechanlage oder verwenden Sie die Türsicherungskette oder den Sicherungsbügel.
• Falls Sie einen derartigen Anruf erhalten melden Sie dies bei der nächsten Polizeidienststelle.

In diesem Zusammenhang ersucht die Polizei auch jüngere Familienmitglieder, ihre - älteren oder betagten - Angehörigen über diese Betrugsmasche in Kenntnis zu setzen und über die richtige Vorgehensweise zu informieren. Die - echte - Kriminalpolizei erkundigt sich niemals telefonisch nach Wertgegenständen, die zu Hause verwahrt werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 01:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-polizei-warnt-wieder-eindringlich-vor-telefonbetruegern-94574647

Schlagzeilen