Chronik

Salzburger Polizist außer Dienst brutal attackiert: 18-Jähriger verurteilt

Vorbestrafter Bursch sprang laut Anklage dem Opfer mit gestrecktem Bein gegen den Kopf. Er erhielt am Mittwoch am Landesgericht zwei Jahre unbedingte Haft (nicht rechtskräftig).

Symbolbild.  SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Obwohl jetzt erst 18 Jahre alt, saß ein junger Salzburger mit türkischen Wurzeln bereits wegen schweren Raubes hinter Gittern. Die Zeit in der Haft - er hatte damals drei Jahre erhalten - war dem jungen Mann keine Lehre: In einer ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.07.2020 um 05:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-polizist-ausser-dienst-brutal-attackiert-18-jaehriger-verurteilt-75130945