Chronik

Salzburgs ÖAMTC-Präsident macht den Weg frei für eine Nachfolgerin

Michael Pistauer wird im Nominierungsausschuss die bisherige Vizepräsidentin Renate Hilber für die Funktion vorschlagen.

Nach gut 19 Jahren an der Spitze des Salzburger ÖAMTC tritt Michael Pistauer am 13. Juni als Präsident ab. Am selben Tag soll die Generalversammlung seine Nachfolge wählen. Heute, Freitag, will Pistauer im Nominierungsausschuss die Erste Vizepräsidentin Renate Hilber für die Funktion vorschlagen. "Es sollen auch andere drankommen. Ich habe es gern gemacht", sagt Pistauer.

Der 75-Jährige, der Vorstandsposten verschiedener österreichischer Aktiengesellschaften bekleidete, darunter die Grohag und der Verbund, blickt zufrieden auf sein Wirken im Club zurück. An ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 11:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburgs-oeamtc-praesident-macht-den-weg-frei-fuer-eine-nachfolgerin-69331225