Chronik

Salzburgs Polizei muss Lücken in ihrer Führungsriege füllen

So viel Personal wie noch nie bei der Exekutive im Bundesland - doch in den Offiziersreihen macht sich "ein leichter Unterstand" bemerkbar. Der nun auch in Salzburg angebotene Studiengang "Polizeiliche Führung" soll Abhilfe schaffen.

Für den im vergangenen September gestarteten ersten Offizierslehrgang an der Sicherheitsakademie Salzburg hatten sich knapp 200 Frauen und Männer der Polizei österreichweit beworben.

Ein strenges Ausleseverfahren verringerte die Zahl der Teilnehmer dann auf 17, davon vier Frauen. Sie kommen aus westlichen Bundesländern. Ihr Anfahrtsweg zum berufsbegleitenden Lehrgang ist damit deutlich kürzer als bisher (FH Wiener Neustadt).

"Für Westösterreich ist Salzburg damit ein wichtiger Standort geworden. Die vereinfachte Erreichbarkeit ist für angehende Polizistinnen und Polizisten ein großer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.05.2022 um 02:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburgs-polizei-muss-luecken-in-ihrer-fuehrungsriege-fuellen-118776976