Chronik

Schadstoffbelastung an A1 weiter gesunken: Luft-80er soll nur im Winter aktiv sein

Obwohl der Verkehr gegenüber 2020 wieder zugenommen hat, sind die Luftwerte besser. Nicht so auf der A10: Dort bewirkten Urlauberstaus wieder einen Anstieg.

Hält der Trend an, weicht das flexible Tempo 80 auf der Stadtautobahn einem fixen 100er. SN/ratzer
Hält der Trend an, weicht das flexible Tempo 80 auf der Stadtautobahn einem fixen 100er.

Der erste Corona-Lockdown ab Mitte März 2020 hat sich auch in der Messung der Luftschadstoffe widergespiegelt. Der Anteil von Stickstoffdioxid (NO2) ging deutlich zurück, auch in der Jahresbilanz. Bei der Messstelle Salzburg-Kleßheim an der Westautobahn (A1) hat dieser Effekt offenbar die Verkehrsbeschränkungen überdauert. Dort war der Mittelwert 2020 von 38 im Jahr davor auf 31 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft zurückgegangen. 2021 ist der Wert trotz des wieder gestiegenen Verkehrsaufkommens weiter zurückgegangen. Über das Jahr wurden 30 Mikrogramm gemessen.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 04:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schadstoffbelastung-an-a1-weiter-gesunken-luft-80er-soll-nur-im-winter-aktiv-sein-115477570