Chronik

Schäden: Land will Zustand der Straßen in Salzburg neu erheben

Zuletzt wurde das Straßennetz 2011 evaluiert. Künftig soll das fortlaufend geschehen. 2021 saniert das Land um 18 Millionen Euro 40 Straßenkilometer.

2021 sind in Stadt und Land Salzburg zahlreiche Straßenbaustellen geplant. Allein im Netz der Landesstraßen sind 43 Sanierungsprojekte in allen Bezirken vorgesehen (Symbolbild). SN/robert ratzer
2021 sind in Stadt und Land Salzburg zahlreiche Straßenbaustellen geplant. Allein im Netz der Landesstraßen sind 43 Sanierungsprojekte in allen Bezirken vorgesehen (Symbolbild).

Rund ein Drittel der 1400 Kilometer Landesstraßen gelten als sanierungsbedürftig. 2021 fließen 18 Millionen Euro in das Netz. Abschnitte mit in Summe 40 Kilometer Länge werden saniert. Gemessen an den Kosten sind die Sanierungen einer Stützmauer und der Fahrbahn im Bereich des Mauthtunnels (B311) bei Schwarzach der größte Brocken. Zwei Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Auf größere Behinderungen müssen sich Verkehrsteilnehmer bei den Sanierungen der Mattseer Landesstraße in Obertrum einstellen, ebenso bei der Hellbrunner Straße, der Münchner Bundesstraße in der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.04.2021 um 06:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schaeden-land-will-zustand-der-strassen-in-salzburg-neu-erheben-97150012