Chronik

Schäden wegen Grenzkontrollen - Westautobahn ist in Salzburg ein Sanierungsfall

Richtung Walserberg sind tiefe Spurrinnen entstanden. Der Belag muss gefräst werden, damit Schneepflüge im Winter ungehindert räumen können. Eine Ursache für die Schäden am Straßenbelag ist der Rückstau wegen der Grenzkontrollen.

Stau vor dem Grenzübergang Walserberg – schwere Fahrbahnschäden. SN/robert ratzer
Stau vor dem Grenzübergang Walserberg – schwere Fahrbahnschäden.

Die Zeit für die Salzburger Autobahnmeisterei drängt: Vor dem ersten großen Wintereinbruch mit Schneefall und anhaltendem Frost müssen auf der Westautobahn (A1) noch zwei Problemstellen behoben werden. In den kommenden Tagen ist deswegen bei Thalgau und Wals-Siezenheim mit Behinderungen zu rechnen.

Vom Knoten Salzburg weg hinauf zur Grenze am Walserberg wird am Donnerstag (22. November) ab acht Uhr früh auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern die rechte Fahrspur gesperrt. Deswegen wird die Autobahn teilweise nur einspurig befahrbar ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2020 um 10:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schaeden-wegen-grenzkontrollen-westautobahn-ist-in-salzburg-ein-sanierungsfall-61252990