Chronik

Scheinehe: Anzeige gegen Paar in Salzburg

Der Ungar und die Serbin, die im Flachgau wohnen, sollen eine Scheinehe führen. Die Bezirkshauptmannschaft hatte die Polizei mit Ermittlungen beauftragt.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Ein 46-jähriger Ungar und eine 50-jährige Serbin wurden nun bei der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen des Verdachtes der Scheinehe angezeigt. Wie die Polizei berichtet, erging nach Hinweisen seitens der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung ein "Erhebungsersuchen". Nach zeitaufwendigen Ermittlungen habe sich der Verdacht erhärtet, dass die beiden eine Scheinehe führten. Die beiden Beschuldigten wurden einvernommen und nun wegen des Verdachts, eine Scheinehe zu führen, von der Polizei angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.10.2018 um 08:44 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/scheinehe-anzeige-gegen-paar-in-salzburg-38845933

55 Wohnungen für Menschen in Not sind fertig

55 Wohnungen für Menschen in Not sind fertig

Riedenburg: Haus für Wohnungslose, die um 335 Euro pro Monat auf 20 m22 leben können, ist eröffnet. Vor zehn Jahren hatte Georg Leitinger eine einschneidendes Erlebnis: Der Geschäftsführer des Studentenwerks …

Kommentare

Schlagzeilen