Chronik

Scheune in Maria Alm an Selbstabholer zu vergeben

Die Eigentümer der Jufenalm in Maria Alm bauen um. Ihre 25 mal 15 Meter große Scheune muss weg. Zum Abreißen war sie ihnen zu schade.

Stefanie Rohrmoser und Alois Herzog vor der Scheune.  SN/anton kaindl
Stefanie Rohrmoser und Alois Herzog vor der Scheune.

Eigentlich sollte es ja erst losgehen. Aber weil wegen der Coronapandemie ohnehin seit Monaten geschlossen ist, haben die Eigentümer des Hotels und Restaurants Jufenalm in Maria Alm den Umbau schon gestartet. Alois Herzog und seine Nichte Stefanie Rohrmoser, die für die Gastronomie verantwortlich ist, bauen die Personalzimmer im Haus zu Gästezimmern um. Statt der Personalzimmer kommt ein eigenes Personalhaus. Und das kommt auf jene Fläche, auf der jetzt eine 1979 gebaute Scheune steht. Bis vor ein paar Jahren waren darin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 10:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/scheune-in-maria-alm-an-selbstabholer-zu-vergeben-101059009