Chronik

Schloss Leopoldskron: So sehen die neu gestalteten Suiten aus

Nach drei Monaten ist die Neugestaltung der insgesamt zwölf Suiten des Schlosses Leopoldskron abgeschlossen.

Das Ziel war, eine Verbindung von Tradition und Moderne zu schaffen, sagte Daniel Szelényi, General Manager im Hotel Schloss Leopoldskron. "Eine besondere Überraschung war die Entdeckung des alten barocken Holzbodens in der Max Reinhardt Suite. Glücklicherweise konnten wir diesen in seiner ursprünglichen Form wieder herstellen."

Das Interieur besteht aus einer Kombination aus neuen Möbeln und alten Unikaten, die restauriert wurden. An den Wänden hängen historische Bilder aus der Schloss-Sammlung. In einigen Suiten wurde in feiner Handarbeit der Stuck erneuert. Im zweiten Stock können drei Suiten miteinander verbunden werden, darunter die 93 Quadratmeter große Max Reinhardt-Suite.

Die Renovierung war aufrgund einer Investition von rund einer Million Euro durch die Vorstände von Salzburg Global Seminar, dem Eigentümer von Schloss Leopoldskron, möglich.

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.12.2019 um 06:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schloss-leopoldskron-so-sehen-die-neu-gestalteten-suiten-aus-27117994

Salzburger hat Erfolg mit der bitteren Note

Salzburger hat Erfolg mit der bitteren Note

Vor vier Jahren ging die Getränkefirma Lobsters an den Start. Den Namen lieferte der Spitzname des Firmengründers aus der Studienzeit. Das Motto: "Weniger Zucker, mehr Geschmack."

Kommentare

Schlagzeilen