Chronik

Schüler-Duo aus Salzburg spielt sich ins Russisch-Finale

Das Team aus dem Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare rittert um den Sieg des Sprachwettbewerbs "Spielend Russisch lernen".

Mit Köpfchen und einer Portion Glück haben die 14-jährige Aurelia Reisp und Maturant Fabian Lips aus dem Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare in Salzburg das Finale des länderübergreifenden Bundescup "Spielend Russisch lernen" erreicht. Im November kämpft das Duo in Deutschlands größtem Freizeitpark gegen die Regionalsieger aus Deutschland und der Schweiz um den Sieg. Als Hauptgewinn lockt eine Reise nach Moskau und St. Petersburg.

Ziel des Sprachwettbewerbs ist, Jugendlichen im deutschsprachigen Raum die russische Sprache und Kultur nahe zu bringen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 06:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schueler-duo-aus-salzburg-spielt-sich-ins-russisch-finale-110790931