Chronik

Schüttdorf: Fußgänger von Pkw erfasst - flüchtiger Lenker stellte sich

Ein dänischer Urlauber wurde am Montagabend im Zeller Stadtteil Schüttdorf von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Der Lenker beging Fahrerflucht. Am Dienstag stellte er sich.

 SN/sn

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 19.30 Uhr auf Höhe der Postbusgarage in Schüttdorf. Der 56-jährige Urlauber wollte die Brucker Bundesstraße mit zwei Freunden überqueren, um zu einem Taxi zu gelangen, als er von einem Pkw erfasst wurde.

Die drei Touristen, zwei Männer und eine Frau, spazierten auf einem Gehsteig von einer Apres-Ski-Bar zu ihrer Unterkunft. Ein Taxifahrer blieb auf der gegenüberliegenden Seite stehen und bot den Dänen an, sie in ihr Quartier zu bringen. Laut Polizei dürfte der 56-Jährige bereits mit einem Schritt die Fahrbahn betreten haben, als er von einem Pkw erfasst wurde, der stadtauswärts unterwegs war.

Der Fußgänger wurde mit voller Wucht gegen das Taxi geschleudert, sodass die komplette Seitenscheibe zersplitterte. Anschließend wurde der 56-Jährige hinter das Fahrzeug geschleudert. Er blieb unter einem weiteren, bereits stehenden Auto liegen. Polizisten und ein Sprengelarzt leisteten Erste Hilfe. Mit schwersten Verletzungen wurde der Däne vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Ein zweiter dänischer Urlauber wurde durch den Vorfall am rechten Unterschenkel verletzt und ebenfalls ins Spital gebracht. Der Lenker des Pkw beging Fahrerflucht. Die Fahndung nach Autofahrer verlief zunächst ohne Erfolg.

Flüchtiger Lenker stellte sich

Der mutmaßliche Unfalllenker meldete sich schließlich am Dienstag um 8.30 Uhr bei der Polizei. Der 31-jährige Pinzgauer erklärte den Beamten, er habe zwar etwas gehört, den Fußgänger aber nicht gesehen. Die Einvernahme des Mannes sei noch im Laufen, sagte Polizei-Sprecherin Irene Stauffer. Das Fahrzeug des Pinzgauers wird auf Spuren des Unfalls untersucht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 06:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schuettdorf-fussgaenger-von-pkw-erfasst-fluechtiger-lenker-stellte-sich-501250

Massiver Gegenwind auf der Saalach

Massiver Gegenwind auf der Saalach

Es wurde Stimmung gegen die Kraftwerkspläne gemacht. Projektentwickler Josef Reschen stellte sich - und ist von der Kritik unbeeindruckt. Ein gellendes Pfeifkonzert ertönte sonntags auf der Saalach: Paddler …

Steckbrief eines Pinzgauers

Steckbrief eines Pinzgauers

Sie sind lokale Achtzehnender der Kunst. Die Rede ist von Franto Andreas Uhl und Christoph Feichtinger. Im Kunsthaus Nexus sind Werke zu sehen, die sie gemeinsam schufen. Verteufelte Vergesslichkeit! Beinahe …

Schlagzeilen