Chronik

Schulprojekt: Kräuter helfen, den Zucker zu verbannen

Nach einer Platane schenkte die Stadt der Technischen Mittelschule in Salzburg zwei Hochbeete. Jetzt gedeiht dort auch ein Ernährungsprojekt.

Direktor Wolfdietrich Braz mit den Lehrerinnen Julia Heil, Brigitte Fränzl, Cosima Salvenmoser-Gitschthaler und allen Klassensprechern sowie Peter Stroy und Yvonne Gürtler-Duben von den Stadtgärten. SN/Robert Ratzer
Direktor Wolfdietrich Braz mit den Lehrerinnen Julia Heil, Brigitte Fränzl, Cosima Salvenmoser-Gitschthaler und allen Klassensprechern sowie Peter Stroy und Yvonne Gürtler-Duben von den Stadtgärten.

Seit wenigen Tagen gedeihen im Garten der Technischen Neuen Mittelschule P40 in der Stadt Salzburg Kopfsalat, Rucola und zahlreiche Kräuter. Schülerinnen aus der 3c haben die zwei aus Lärchenholz gezimmerten Hochbeete mit Basilikum, Rosmarin, Thymian, Zitronenverbene, Petersilie, Schnittlauch, Bohnenkraut, Borretsch und Melisse bepflanzt. Im Werkunterricht wurden die passenden Holzschilder gestaltet. "Wir freuen uns alle sehr über dieses Geschenk der Stadt", sagt Lehrerin Julia Heil.

Die für die Stadtgärten zuständige Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP) hatte der Schule die Beete ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.06.2022 um 05:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schulprojekt-kraeuter-helfen-den-zucker-zu-verbannen-121919839