Chronik

Schusswechsel mit der Polizei: Drogen im Haus gefunden

 SN/APA/BARBARA GINDL

Nach dem Schusswechsel zwischen Polizisten und einem 36-Jährigen in Salzburg-Leopoldskron am vergangenen Donnerstag führten am Wochenende Ermittler aus Vorarlberg eine Vernehmung der beiden Polizeibeamten durch. Dabei wurden auch die Vorfälle nachgestellt, um die Geschehnisse besser rekonstruieren zu können. Der Vater des 36-Jährigen wurde ebenfalls befragt.

Derzeit ist klar, dass am frühen Donnerstagmorgen zwei Polizisten der Polizeiinspektion Maxglan um 5.30 Uhr zu dem Haus in Leopoldskron fuhren. Als sie dort eintrafen, fanden sie den 36-Jährigen in der Einfahrt vor. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.01.2021 um 09:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schusswechsel-mit-der-polizei-drogen-im-haus-gefunden-89530180