Chronik

Schwarzach: Paketzusteller wies sich mit E-Card seines Kollegen aus

Weil ihm sein Führerschein abgenommen worden war, hat sich ein 26-jähriger Paketzusteller die E-Card seines elf Jahre älteren Arbeitskollegen ausgeborgt. Bei einer Verkehrskontrolle in Schwarzach kam der Mann aber damit nicht davon.

Symbolbild. SN/picturedesk/dopsch
Symbolbild.

Montagvormittag zog die Polizei in Schwarzach den 26-jährigen Paketzusteller aus Österreich aus dem Verkehr. Denn bei der Kontrolle wies sich der Mann mit der E-Card eines 37-jährigen Mannes aus und gab an, dass er seinen Führerschein nicht dabeihabe.

Das war insofern richtig, als er den Schein gar nicht mitführen konnte - der war ihm nämlich zuvor schon entzogen worden. Das Führerscheinfoto im Polizeicomputer stimmte darüber hinaus nicht mit dem Lichtbild auf der vorgezeigten E-Card überein.

Der 26-Jährige hatte sich die E-Card seines 37-jährigen Arbeitskollegen ausgeborgt.

Dem Zusteller wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wird zusätzlich zu den Verkehrsübertretungen wegen des Verdachts "des Gebrauchs fremder Ausweise" sogar bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwarzach-paketzusteller-wies-sich-mit-e-card-seines-kollegen-aus-94456825

Schöne Heimat

Ungeheurlich...

Von Helmuth Stuhlpfarrer
04. Dezember 2020
Die Sonne und der Baumstrunk, so könnten Sagen entstanden sein.

Kommentare

Schlagzeilen