Chronik

Schwarzfahrer in Salzburg beinahe von Güterzug erfasst

In Golling ist es am Donnerstag kurz nach 9.00 Uhr zu einem gefährlichen Zwischenfall gekommen.

Der Zugführer des Güterzuges leitete eine Notbremsung ein. SN/apa (symbolbild/archiv)
Der Zugführer des Güterzuges leitete eine Notbremsung ein.

Ein Zugbegleiter hatte in einem Regionalexpress der ÖBB einen Schwarzfahrer entdeckt und die Polizei verständigt. Als der Zug im Bahnhof zu Stillstand kam, sprang der unbekannte Mann unmittelbar vor einem herannahenden Güterzug vom Bahnsteig auf die Gleise und überquerte sie.

Der Zugführer des Güterzuges leitete eine Notbremsung ein, wodurch der Zug rund 200 Meter später zum Stillstand kam. Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief bisher ergebnislos.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 22.09.2020 um 09:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwarzfahrer-in-salzburg-beinahe-von-gueterzug-erfasst-91745038

Die Rettung von Gaißau wurde vertagt

Die Rettung von Gaißau wurde vertagt

Ist das Skigebiet Gaißau-Hintersee gerettet oder bleibt es für immer geschlossen? Diese Frage hätte am Dienstag beantwortet werden sollen. Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) hatte zu einem …

Kommentare

Schlagzeilen