Chronik

Schwer krebskrank: Pongauer züchtete 42 Cannabispflanzen

Die Polizei fand bei einer Hausdurchsuchung in St. Johann eine Cannabisplantage. Der Bewohner züchtete für den Eigengebrauch.

Schwer krebskrank: Pongauer züchtete 42 Cannabispflanzen SN/epa
Symbolbild

42 Cannabispflanzen fanden Drogenermittler der Polizei bei einer Hausdurchsuchung in St. Johann. In der Wohnung des 46-jährigen Mannes entdeckten die Beamten zudem mehrere Behälter mit Cannabisblüten und Cannabisölen. Die Pflanzen hatten eine Höhe von 20 bis 60 Zentimetern. Trotz der großen Menge an Pflanzen geht die Polizei davon aus, dass der Mann die Drogen für den Eigengebrauch gezüchtet hat. Der Mann konsumierte die Substanz, um angesichts einer schweren Krebserkrankung seine Beschwerden zu mildern. Ihn erwartet nun aber dennoch eine Anzeige.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 01:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwer-krebskrank-pongauer-zuechtete-42-cannabispflanzen-1105948

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Schlagzeilen