Chronik

Schwer verletzt: Skifahrer kollidiert mit Pistenfahrzeug

Ein 21-jähriger Skifahrer aus Deutschland krachte am Samstag im Skigebiet Schmittenhöhe mit einem Pistenfahrzeug zusammen - und verletzte sich schwer.

Symbolbild.  SN/reiser
Symbolbild.

Der Deutsche fuhr von einem Ziehweg auf eine blaue Piste auf. In diesem Moment lenkte ein 32-jähriger Einheimischer seinen Motorschlitten ("Skidoo") am Pistenrand bergwärts. Es kam zur Kollision. Der 21-Jährige zog sich Hüft- und Knieverletzungen zu und musste in das Krankenhaus Zell am See gebracht werden. Der Fahrer des Motorschlittens blieb unverletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.09.2018 um 09:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwer-verletzt-skifahrer-kollidiert-mit-pistenfahrzeug-599641

Sperre bändigt bald die Krimmler Ache

Sperre bändigt bald die Krimmler Ache

Das Bauwerk schützt künftig rund 80 Gebäude, Straßen und die Pinzgauer Lokalbahn. Es wird eine riesige Sperre: Die Spannweite beträgt 143, die Höhe 17 Meter. Das ist notwendig, um die Unmengen Geschiebe …

Konflikt in Saalfelden um Bauland auf Mülldeponie

Konflikt in Saalfelden um Bauland auf Mülldeponie

Die umstrittenen Bauprojekte im Saalfeldener Stadtteil Bsuch-Süd werden heute, Montag, die Gemeindevertretung wieder intensiv beschäftigen. Die Grünen haben massive Bedenken. Sie werden nicht zustimmen. …

Allianz gegen Kraftwerkspläne

Allianz gegen Kraftwerkspläne

Gegner rufen zum Info-Tag. Der Projektentwickler sieht sich mit "unsachlicher Kritik" konfrontiert. "Die Einreichung in Österreich und Deutschland ist im Herbst 2018 geplant", verkündet Josef Reschen, Ex-…

Schlagzeilen