Chronik

Schwer verletzt: Skifahrer kollidiert mit Pistenfahrzeug

Ein 21-jähriger Skifahrer aus Deutschland krachte am Samstag im Skigebiet Schmittenhöhe mit einem Pistenfahrzeug zusammen - und verletzte sich schwer.

Symbolbild.  SN/reiser
Symbolbild.

Der Deutsche fuhr von einem Ziehweg auf eine blaue Piste auf. In diesem Moment lenkte ein 32-jähriger Einheimischer seinen Motorschlitten ("Skidoo") am Pistenrand bergwärts. Es kam zur Kollision. Der 21-Jährige zog sich Hüft- und Knieverletzungen zu und musste in das Krankenhaus Zell am See gebracht werden. Der Fahrer des Motorschlittens blieb unverletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 31.10.2020 um 06:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwer-verletzt-skifahrer-kollidiert-mit-pistenfahrzeug-599641

Bezirk soll Spital übernehmen

Bezirk soll Spital übernehmen

Die Coronapandemie wird das Tauernklinikum mit den Standorten Zell am See und Mittersill wie alle Spitäler viel Geld kosten. Man schätzt, dass sich die zusätzlichen Ausgaben für die Covid-Vorsorge und die …

Mit hübschem Hut und edlem Schuh auf ins Bergwerk!

Mit hübschem Hut und edlem Schuh auf ins Bergwerk!

Das Leoganger Bergbau- und Gotikmuseum wartete zum Saisonende mit einer Neuheit auf, die - wenn's so weitergeht - bald gar eine Namenserweiterung nahelegen könnte: Seit wenigen Tagen ist es um eine weitere …

Schlagzeilen