Chronik

Schwerer Motorradunfall bei Thalgauegg

Ein 28-jähriger Flachgauer verlor am Freitagnachmittag bei Thalgauegg die Kontrolle über sein Motorrad. Nach der Kollision mit einem Betonklotz blieb er schwer verletzt liegen. Er wird im UKH Salzburg behandelt.

Schwerer Motorradunfall bei Thalgauegg SN
Der 28-jährige Lenker verlor die Kontrolle über das Motorrad und verletzte sich schwer. Symbolbild: SN

Am Freitagnachmittag war ein 28-jähriger Flachgauer auf seinem Motorrad von Thalgauegg kommend Richtung Fuschl am See unterwegs. Dabei kam es zu einem folgenschweren Unfall, als der Lenker die Kontrolle für das Motorrad verlor und von der Fahrbahn abkam. Das Motorrad prallte gegen einen Betonklotz und wurde in mehrere Teile zerrissen, die sich über 70 Meter ausbreiteten. Der 28-Jährige blieb schwer verletzt in einer Wiese liegen und musste mit dem Notarzthubschrauber ins UKH Salzburg gebracht werden.

(SN)

Aufgerufen am 23.04.2018 um 09:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwerer-motorradunfall-bei-thalgauegg-5972218

Einbruch in eine Schule in Neumarkt

Einbruch in eine Schule in Neumarkt

Die Schulwartin überraschte die Täter, die - bis auf Bargeld - ihre Beute zurückließen. Zwei unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Donnerstag gegen 2.30 Uhr in eine Schule in Neumarkt ein. Sie …

21-Jähriger mit Motorrad tödlich verunglückt

Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer ist am späten Sonntagnachmittag auf der Bödelestraße in Dornbirn tödlich verunglückt. Der 21-Jährige verlor in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Zweirad, fuhr gegen …

Meistgelesen

    Video

    Motorradfahrer in Kärnten und OÖ tödlich verunglückt
    Play

    Motorradfahrer in Kärnten und OÖ tödlich verunglückt

    Je ein Todesopfer haben am Sonntag Motorradunfälle in Oberösterreich und Kärnten gefordert. In Bad Goisern (Bezirk Gmunden) prallte ein …

    Schlagzeilen