Chronik

Schwerer Motorradunfall bei Thalgauegg

Ein 28-jähriger Flachgauer verlor am Freitagnachmittag bei Thalgauegg die Kontrolle über sein Motorrad. Nach der Kollision mit einem Betonklotz blieb er schwer verletzt liegen. Er wird im UKH Salzburg behandelt.

Schwerer Motorradunfall bei Thalgauegg SN
Der 28-jährige Lenker verlor die Kontrolle über das Motorrad und verletzte sich schwer. Symbolbild: SN

Am Freitagnachmittag war ein 28-jähriger Flachgauer auf seinem Motorrad von Thalgauegg kommend Richtung Fuschl am See unterwegs. Dabei kam es zu einem folgenschweren Unfall, als der Lenker die Kontrolle für das Motorrad verlor und von der Fahrbahn abkam. Das Motorrad prallte gegen einen Betonklotz und wurde in mehrere Teile zerrissen, die sich über 70 Meter ausbreiteten. Der 28-Jährige blieb schwer verletzt in einer Wiese liegen und musste mit dem Notarzthubschrauber ins UKH Salzburg gebracht werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 11.12.2018 um 05:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwerer-motorradunfall-bei-thalgauegg-5972218

Ihr Liebling ist die Krappwurzel

Ihr Liebling ist die Krappwurzel

In ihrem Garten steht ein Indigostrauch, dort wachsen Färberginster und Mädchenauge. Damit taucht Franziska Ebner Seide und Wolle in Farbe und macht daraus Schmuck für die Seele. Die Blumen im elterlichen …

"Die Demokratie hat mich immer fasziniert"

"Die Demokratie hat mich immer fasziniert"

Mit dem grünnahen "Team für Thalgau" (TfT) will es Vizebürgermeister Karl Oberascher (60) bei den kommenden Wahlen noch einmal wissen. Dass die Neugestaltung des Zentrums von Thalgau durch Bepflanzung auch …

Karriere

Top Events

Schlagzeilen