Chronik

Schwerer Motorradunfall bei Thalgauegg

Ein 28-jähriger Flachgauer verlor am Freitagnachmittag bei Thalgauegg die Kontrolle über sein Motorrad. Nach der Kollision mit einem Betonklotz blieb er schwer verletzt liegen. Er wird im UKH Salzburg behandelt.

Schwerer Motorradunfall bei Thalgauegg SN
Der 28-jährige Lenker verlor die Kontrolle über das Motorrad und verletzte sich schwer. Symbolbild: SN

Am Freitagnachmittag war ein 28-jähriger Flachgauer auf seinem Motorrad von Thalgauegg kommend Richtung Fuschl am See unterwegs. Dabei kam es zu einem folgenschweren Unfall, als der Lenker die Kontrolle für das Motorrad verlor und von der Fahrbahn abkam. Das Motorrad prallte gegen einen Betonklotz und wurde in mehrere Teile zerrissen, die sich über 70 Meter ausbreiteten. Der 28-Jährige blieb schwer verletzt in einer Wiese liegen und musste mit dem Notarzthubschrauber ins UKH Salzburg gebracht werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwerer-motorradunfall-bei-thalgauegg-5972218

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

Nach drei Jahren Aufbauarbeiten erntet Lenzenbauer Hannes Golser aus Hallwang heuer erstmals acht Tonnen Obst. Der ungewöhnlich heiße Sommer hat den Obstbäumen von Lenzenbauer Hannes Golser gutgetan. Einzig …

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Die Schließung der Haltestelle Wallersee mit der geplanten Eröffnung des Bahnhofs Seekirchen-Süd im Jahr 2025 wollen die Anrainer nicht hinnehmen. Mittlerweile haben sie über 1000 Unterschriften für ihr …

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Wie riecht Turnierluft? Gut! Das wissen nun mehr als 100 Starterinnen, die am Wochenende auf dem Buchberg beim "Hiab" tolle Bewertungen in Dressur, Springen, Fahren , Vielseitigkeit erritten. Ein Pferdehänger …

Schlagzeilen