Chronik

Schwerer Verkehrsunfall in St. Johann: Zwei Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B311 in St. Johann wurden Mittwochabend zwei Personen verletzt.

Kurz nach 18 Uhr waren die Fahrzeuge eines 25-jährigen Großarlers und einer 48-jährigen Bischofshofnerin auf der Pinzgauer Bundesstraße B 311 aus noch ungeklärter Ursache aufeinandergeprallt. In weiterer Folge stieß auch noch der Wagen einer 30-jährigen Werfnerin gegen eines der Fahrzeuge. Die beiden Frauen wurden unbestimmten Grades verletzt, eine von ihnen musste von der Feuerwehr mit der Bergeschere aus ihrem Wagen befreit werden. Sie wurden in das Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert. Der Lenker blieb unverletzt.
Die Aufräumarbeiten wurden durch die Freiwillige Feuerwehr St. Johann im Pongau mit 24 Mann und fünf Fahrzeugen durchgeführt. Die schwer beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle war bis 19.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.09.2018 um 07:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/schwerer-verkehrsunfall-in-st-johann-zwei-verletzte-516289

Eine Komposition zum Jubiläum

Eine Komposition zum Jubiläum

Anlässlich des Jubiläumsjahres "200 Jahre Stille Nacht" komponierte Hildegard Stofferin ein Chor- und Orchesterwerk: "Stille Nacht in lauter Zeit". Eine ihrer Kompositionen für den Kirchenchor führte nach der …

"Der Einzige mit Haaren bis zu den Schultern"

"Der Einzige mit Haaren bis zu den Schultern"

Die wilden Sechziger. Sie waren für Menschen, Literatur, Musik und Gesellschaft prägend. Der Schriftsteller O.P. Zier mit seinen Erinnerungen. Der Schriftsteller zahlreicher Romane, O.P. Zier, lebt in St. …

Der Holzmensch mit Baumhaus

Der Holzmensch mit Baumhaus

Holz-100 "Gebäude" dient als TV-Studio, Denkwerkstatt und Gästezimmer. An besonderen Ideen mangelte es Erwin Thoma noch nie. Seine jüngste sorgte wieder für Verwunderung. Jetzt steht ein stattliches Baumhaus …

Schlagzeilen