Chronik

Sechs Meter Breite für Geh- und Radweg im Kurgarten

Fußgänger und Radfahrer werden sich ab kommendem Frühjahr nicht mehr gegenseitig behindern.

Die Laternen werden auf die Rosenhügel-Seite versetzt, auf der Paracelsusbad-Seite kommen neue, moderne Beleuchtungskörper und insgesamt kommt ein breiter Geh- und Radweg. SN/sw/tatjana gretsch
Die Laternen werden auf die Rosenhügel-Seite versetzt, auf der Paracelsusbad-Seite kommen neue, moderne Beleuchtungskörper und insgesamt kommt ein breiter Geh- und Radweg.

Eng ging es immer wieder im Kurgarten auf den Geh- und Radwegen zu. "Eine Sanierung war ohnehin fällig. Jetzt, im Zuge der Bauarbeiten von Paracelsusbad und Kurhaus, bietet sich eine gute Gelegenheit, hier gleich weiter auszubauen", berichtet Peter Weiss, Radverkehrs-Koordinator der Stadt.

Er hat recherchiert, dass weder vom Altstadt- noch vom Naturschutz eine Bewilligung vonnöten ist. "In Abstimmung mit dem Gartenamt und den Paracelsusbad-Planern haben wir eine Lösung gefunden", so Weiss.

Künftig gibt es durchgehend sechs ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 05:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sechs-meter-breite-fuer-geh-und-radweg-im-kurgarten-78523441