Chronik

Sechsjährige aus Israel nach Badeunfall in Altenmarkt wiederbelebt

Ein sechsjähriges Urlauberkind aus Israel ist am Freitagnachmittag in der Therme in Altenmarkt im Pongau leblos im Wellenbecken aufgefunden worden.

Symbolbild. SN/wodicka
Symbolbild.

Badegäste hoben das Mädchen sofort aus dem Wasser, die Bademeister haben daraufhin mit den Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Nach zehn Minuten kam das Mädchen wieder zu sich, berichtete die Polizei Salzburg.

Die Sechsjährige wurde von den Rettungskräften erstversorgt. Der Notarzthubschrauber "Martin 1" brachte das Kind in das Klinikum Schwarzach.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 19.12.2018 um 05:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sechsjaehrige-aus-israel-nach-badeunfall-in-altenmarkt-wiederbelebt-38653066

Ein Pongauer bringt dem Präsidenten viel Glück

Ein Pongauer bringt dem Präsidenten viel Glück

Ein junger Großarler ist der beste Kaminkehrer der Republik. Jetzt darf er Österreichs höchsten Politiker besuchen und ihm alles Gute für das Jahr 2019 wünschen. Er hat es schon im Kindergarten gewusst: "Ich …

Klinikum Schwarzach öffnet neuen Eingangsbereich

Klinikum Schwarzach öffnet neuen Eingangsbereich

Nach rund einjähriger Bauzeit ist das Spital nun über die Ostseite erreichbar. Der neue Eingangsbereich des Kardinal Schwarzenberg Klinikums ist nach rund einjähriger Bauzeit fertig. Patienten und Besucher …

Neuer Hahnbaum-Lift ist St. Johann zu teuer

Neuer Hahnbaum-Lift ist St. Johann zu teuer

Der alte Sessellift auf den Hausberg steht vor dem Aus. Gemeinde und Bergbahnen halten die Vorschläge der Bürgerinitiative für unfinanzierbar. Es gibt kaum ein heißeres gemeindepolitisches Thema in der …

Karriere

Top Events

Kommentare

Schlagzeilen