Chronik

Seit 2000 gibt es immer öfter grüne Weihnachten

Die Stadt Salzburg hatte seit 2011 in Serie keinen Schnee am 24. Dezember. Dieser Winter soll der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen werden.

Weiße Weihnachten in der Stadt? Heuer wohl nicht. Darüber sind sich die Meteorologen einig. Übrigens: Dieses romantische Bild entstand im Dezember 2014. SN/robert ratzer
Weiße Weihnachten in der Stadt? Heuer wohl nicht. Darüber sind sich die Meteorologen einig. Übrigens: Dieses romantische Bild entstand im Dezember 2014.

Wer Kind war in den 1950er- und 60er-Jahren, verbindet mit dem Winter von damals meist sehr schöne Erinnerungen. Der Schnee lag meterhoch, unter den Schuhen knirschte es, beim Atmen in klirrender Kälte klebte die Nase zusammen und die Fingerkuppen taten höllisch weh, wenn man von der Schneeballschlacht in die Wärme kam. Die in Weiß versunkene Welt bereitete Stille und Fröhlichkeit zugleich. Eine Verklärung von Babyboomern?

Die Erinnerung stimmt: Winter waren früher kälter

Keineswegs, meint die Meteorologin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 02:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/seit-2000-gibt-es-immer-oefter-gruene-weihnachten-80568391