Chronik

Sekundenschlaf mit 0,98 Promille - Lenker bei Unfall in Thumersbach verletzt

Großen Sachschaden hat Montagabend ein 22-jährige Einheimischer bei einem Verkehrsunfall in Zell am See/Thumersbach angerichtet - nicht nur das wird den Mann teuer zu stehen kommen.

Alkotest verlief positiv (Symbolbild). SN/robert ratzer
Alkotest verlief positiv (Symbolbild).

Laut Angaben der Polizei war der 22-Jährige mit seinem Pkw von Thumersbach kommend in Richtung Bruck unterwegs.

Während dieser Fahrt verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte mit der rechten Fahrzeugseite eine gemauerte Hauseinfriedung, kam dadurch ins Schleudern und prallte anschließend frontal gegen in diese Hauseinfriedung. Ein Zaun und eine Straßenlaterne wurden stark beschädigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Durch den Unfall wurde der Fahrzeuglenker unbestimmten Grades verletzt. Er konnte sich aber selbstständig in das Krankenhaus nach Zell am See begeben.

Laut Angaben des Lenkers hatte er einen Sekundenschlaf. Ein durch die Polizei durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 0,98 Promille.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.09.2020 um 10:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sekundenschlaf-mit-0-98-promille-lenker-bei-unfall-in-thumersbach-verletzt-76673779

Ausgeplanscht im Alpenbad von Unken

Ausgeplanscht im Alpenbad von Unken

1972 wurde das Alpenbad eröffnet. Samt einem heutzutage unüblichen 33,3-Meter-Becken. 1978 kam das Hallenbad hinzu. 1990 die Rutsche. Mit den letzten heißen Tagen Anfang dieser Woche ist das Badevergnügen in …

Oberpinzgau hat erstmals Pflegeschule

Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt. In den Pinzgauer Seniorenheimen wohnen derzeit 895 Menschen. "Die Warteliste ist gleich lang", sagt der Obmann des Regionalverbands, der Piesendorfer Bürgermeister Hans …

Schöne Heimat

es herbstelt

Von Rupp Porti
18. September 2020
markant schauen das Wiesbachhorn und die Hohe Dock von hier aus

Kommentare

Schlagzeilen