Chronik

Seltenes Spektakel über Flachau: Kameras fingen einen Feuerball ein

Vogelkameras auf dem Windsfeld hielten ein besonderes Schauspiel am Himmel fest. Ein Meteorit verglühte erst nach mehreren Sekunden.

Seltenes Schauspiel: Ein Meteorit beim Eintritt in die Erdatmosphäre. SN/windsfeld gmbh
Seltenes Schauspiel: Ein Meteorit beim Eintritt in die Erdatmosphäre.

Die Kameras der Windmessanlage am Windsfeld hoch über Flachau zeichnen die Flugbewegungen von Vögeln auf. Sie reagieren auf Bewegungen im Luftraum. Die gesammelten Daten sollten in ein etwaiges Genehmigungsverfahren für Windräder einfließen, sagt Marcus Scherer, Geschäftsführer der Windsfeld GmbH.

Am frühen Donnerstagmorgen hielt die Anlage zufällig ein besonderes Naturschauspiel fest. Über mehrere Sekunden ist ein Himmelskörper zu sehen, der beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglüht. Ein einmaliges Erlebnis für die Windkraftexperten und auch für die Spezialisten der Kamera-Herstellerfirma, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 11:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/seltenes-spektakel-ueber-flachau-kameras-fingen-einen-feuerball-ein-95922865