Chronik

Serieneinbrüche in Salzburg geklärt - 220.000 Euro Schaden

Umfangreiche Ermittlungen im Bundesgebiet führten zur Festnahme von vier Albanern, die teils geständig sind. Sie sitzen in Wien in U-Haft.

Symbolbild. SN/ratzer
Symbolbild.

Beamte des Landeskriminalamtes Salzburg führen seit Monaten aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung Ermittlungen gegen eine albanische Tätergruppe wegen des Verdachts von gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstählen im Bundesland Salzburg. Ab Jänner wurden die Ermittlungen gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Niederösterreich geführt.

Aufgrund der intensiven Ermittlungen konnte eine vierköpfige albanische Tätergruppe ausgeforscht und festgenommen werden, der insgesamt 17 vollendete und elf ersuchte Einbruchsdiebstähle in den Bundesländern Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien zugeordnet werden konnte.

Die Einbruchsdiebstähle wurden von der Tätergruppe in unterschiedlicher Zusammensetzung überwiegend in der Zeit zwischen 17 und 20 Uhr durchgeführt. Geschnappt wurde das Quartett bei einem Einbruch in Wien. Vier Albaner, darunter eine Frau, zwischen 24 und 29 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Im Fahrzeug konnte Diebesgut (Schmuck und Tresor) von dem Einbruchsdiebstahl aufgefunden und sichergestellt werden.

In Wohnungen in Wien und Salzburg, die dem Quartett zugeordnet werden, konnte zahlreiches Diebesgut (Uhren, Schmuck und neuwertige Bekleidungsgegenstände) aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Großteil konnte Einbruchsdiebstählen in Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich zugeordnet werden.

Die vier Beschuldigten zeigten sich teilweise geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in die Justizanstalt Wien Josefstadt eingeliefert.

Durch die weiteren umfangreichen Ermittlungen konnten der albanischen Tätergruppe insgesamt 17 vollendete und elf versuchte Einbruchsdiebstähle zugeordnet werden. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf rund 224.000 Euro, wobei der Sachschaden rund 30.000 Euro beträgt, berichtete die Polizei.

Tatortübersicht laut Polizei

Delikt Tatort Datum
Versuchter Wohnhaus-Einbruch 5026 Salzburg 5. Dezember 2018
Versuchter Wohnhaus-Einbruch 5424 Vigaun 10. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 5424 Vigaun 10. Dezember 2018
Versuchter Wohnhaus-Einbruch 5020 Salzburg 12. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 5071 Wals 14. Dezember 2018
Versuchter Wohnhaus-Einbruch 5071 Wals 14. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 5431 Kuchl-Jadorf 15. Dezember 2018
Versuchter Wohnhaus-Einbruch 5431 Kuchl-Georgenberg 15. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 5431 Kuchl-Georgenberg 15. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 4893 Zell am Moos 20. Dezember 2018
2 versuchte Wohnhaus-Einbrüche 5411 Oberalm 21. Dezember 2018
2 Wohnhaus-Einbrüche 5411 Oberalm 21. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 5020 Salzburg 22. Dezember 2018
Versuchter Wohnhaus-Einbruch 5020 Salzburg 22. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 5020 Salzburg 23. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 4893 Zell am Moos 23. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 5061 Glasenbach 26. Dezember 2018
Versuchter Wohnhaus-Einbruch 4893 Zell am Moos 29. Dezember 2018
Wohnhaus-Einbruch 4893 Zell am Moos 29. Dezember 2018
2 Wohnhaus-Einbrüche 2616 Weißenkirchen 14. Jänner 2019
2 Wohnhaus-Einbrüche 2514 Traiskirchen 15. Jänner 2019
2 versuchte Wohnhaus-Einbrüche 2514 Traiskirchen 15. Jänner 2019
Wohnhaus-Einbruch 1230 Wien 16. Jänner 2019
Quelle: SN

Aufgerufen am 04.12.2020 um 10:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/serieneinbrueche-in-salzburg-geklaert-220-000-euro-schaden-67878472

Schlagzeilen