Chronik

Sexuelle Übergriffe in Kindergarten: Pädagoge stellt sich

Die Staatsanwaltschaft führt Ermittlungen gegen den 24-Jährigen wegen drei Vorfällen aus dem Jahr 2014.

Sexuelle Übergriffe in Kindergarten: Pädagoge stellt sich SN/www.BilderBox.com
Symbolbild.

Bestürzung und Betroffenheit herrsche in Neumarkt. Das sagt Bürgermeister Adolf Rieger, nachdem gestern, Freitag bekannt wurde, dass sich ein 24-jähriger ehemaliger Kindergartenpädagoge der Polizei gestellt hat. Er zeigte sich selbst an. Der Mann soll in drei Fällen sexuelle Übergriffe auf Kinder des Kindergartens getätigt haben.

Gegen den Mann waren bereits im Oktober 2014 Ermittlungen geführt worden. Damals hatten sich die Eltern eines Kindes wegen eines Vorfalls gemeldet. Der Bürgermeister erstattete daraufhin Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Damals sei der Pädagoge dienstfrei gestellt worden, sagt Bürgermeister Rieger. "Bereits fünf Tage später kamen zehn Mütter zu mir. Sie hatten 20 Unterschriften gesammelt, weil sie wollten, dass der Mann wieder mit den Kindern arbeitet."

Rieger erzählt, dass er dem Wunsch damals nicht nachgegeben habe, der 24-Jährige blieb vorerst von der Arbeit mit Kindern ausgeschlossen.

24-Jähriger verließ Kindergarten auf eigenen Wunsch

Im März 2015 wurden die Ermittlungen eingestellt. Der 24-Jährige nahm im März wieder seinen Dienst auf, verließ dann Ende 2015 jedoch den Kindergarten. Vor rund einer Woche stellte er sich dann dem damals ermittelnden Polizeibeamten. Das Motiv für die Selbstanzeige: Die Last des Gewissens sei ihm zu groß geworden, heißt es von der Polizei. Der Fall liegt nun bei der Staatsanwaltschaft.

In der Gemeinde Neumarkt werde es nun Elternabende gemeinsam mit dem Kinderschutzzentrum geben. Eltern, die Fragen hätten, sollten sich ebenfalls dorthin wenden, sagt der Bürgermeister.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 11:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sexuelle-uebergriffe-in-kindergarten-paedagoge-stellt-sich-915484

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

Nach drei Jahren Aufbauarbeiten erntet Lenzenbauer Hannes Golser aus Hallwang heuer erstmals acht Tonnen Obst. Der ungewöhnlich heiße Sommer hat den Obstbäumen von Lenzenbauer Hannes Golser gutgetan. Einzig …

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Die Schließung der Haltestelle Wallersee mit der geplanten Eröffnung des Bahnhofs Seekirchen-Süd im Jahr 2025 wollen die Anrainer nicht hinnehmen. Mittlerweile haben sie über 1000 Unterschriften für ihr …

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Wie riecht Turnierluft? Gut! Das wissen nun mehr als 100 Starterinnen, die am Wochenende auf dem Buchberg beim "Hiab" tolle Bewertungen in Dressur, Springen, Fahren , Vielseitigkeit erritten. Ein Pferdehänger …

Schlagzeilen