Chronik

Sichere Einstiegsstelle für die Kinder der Sonneninsel

Direkt an der Fischach entsteht eine barrierefreie Einstiegsstelle für die Kinder und Jugendlichen des Nachsorgezentrums Sonneninsel in Seekirchen. Dabei kommt eine Spezialsoftware zum Einsatz.

Martina Weber (therapeutisch-pädagogische Leitung Sonneninsel) und Thomas Janik (Geschäftsführer) mit einem Mitarbeiter der Firma Böckl Bau beim Spatenstich in Seekirchen.  SN/sonneninsel/bosnjakovic
Martina Weber (therapeutisch-pädagogische Leitung Sonneninsel) und Thomas Janik (Geschäftsführer) mit einem Mitarbeiter der Firma Böckl Bau beim Spatenstich in Seekirchen.

Die Ausgangslage für die Projektbetreiber war nicht einfach: Die Sonneninsel liegt mitten im Naturschutzgebiet. Die Fischach gilt als sensibler Abfluss des Wallersees. "Im Sinne einer Renaturierung haben wir uns deshalb überlegt, wie wir hier die Landschaft verantwortungsvoll nutzen und gleichzeitig jenen Kindern, die motorisch eingeschränkt sind, einen sicheren Einstieg ins Gewässer ermöglichen können", sagt Sonneninsel-Leiter Thomas Janik. Ziel der geplanten Erdbewegungen ist ein flacherer Zugang zur Fischach, der zum Baden und Plantschen, für Aktivitäten im Bereich der Outdoorpädagogik oder als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2021 um 10:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sichere-einstiegsstelle-fuer-die-kinder-der-sonneninsel-100928548