Chronik

Silvester: 18-Jähriger wegen sexueller Belästigung in Haft

Der Asylbewerber hatte eine Deutsche belästigt. Der Mann ist laut Polizei "desorientiert".

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Zu einer Verhaftung nach einem sexuellen Übergriff kam es in der Silvesternacht in der Salzburger Innenstadt. Ein 18-jähriger Mann aus Afghanistan hatte am Residenzplatz versucht, eine 31-jährige Deutsche zu küssen, zudem soll er die Frau unsittlich berührt haben. Freunde der Urlauberin kamen ihr zu Hilfe, die Polizei nahm den 18-Jährigen fest. Er soll stark alkoholisiert gewesen sein, zudem legte er laut Polizei ein "desorientiertes Verhalten" an den Tag. Er wurde in eine Klinik gebracht und danach in die Justizanstalt Puch-Urstein überstellt. Bis zum Sonntagnachmittag waren bereits drei Anzeigen bei der Polizei wegen sexueller Belästigung in der Silvesternacht in der Stadt Salzburg eingebracht worden.

(SN)

Aufgerufen am 13.12.2017 um 10:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/silvester-18-jaehriger-wegen-sexueller-belaestigung-in-haft-564877

Zahl der Insolvenzen in Salzburg geht zurück

Zahl der Insolvenzen in Salzburg geht zurück

350 Firmen konnten 2017 ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen. Das sind um zehn Prozent weniger. Die Zahl der betroffenen Arbeitsplätze ging sogar noch weiter zurück. Die Insolvenzfälle waren heuer nicht nur um …

Meistgelesen

    Schlagzeilen