Chronik

Silvester: 18-Jähriger wegen sexueller Belästigung in Haft

Der Asylbewerber hatte eine Deutsche belästigt. Der Mann ist laut Polizei "desorientiert".

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Zu einer Verhaftung nach einem sexuellen Übergriff kam es in der Silvesternacht in der Salzburger Innenstadt. Ein 18-jähriger Mann aus Afghanistan hatte am Residenzplatz versucht, eine 31-jährige Deutsche zu küssen, zudem soll er die Frau unsittlich berührt haben. Freunde der Urlauberin kamen ihr zu Hilfe, die Polizei nahm den 18-Jährigen fest. Er soll stark alkoholisiert gewesen sein, zudem legte er laut Polizei ein "desorientiertes Verhalten" an den Tag. Er wurde in eine Klinik gebracht und danach in die Justizanstalt Puch-Urstein überstellt. Bis zum Sonntagnachmittag waren bereits drei Anzeigen bei der Polizei wegen sexueller Belästigung in der Silvesternacht in der Stadt Salzburg eingebracht worden.

(SN)

Aufgerufen am 22.05.2018 um 12:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/silvester-18-jaehriger-wegen-sexueller-belaestigung-in-haft-564877

Neuer Chef sucht dringend mehr Arbeitsmediziner

Neuer Chef sucht dringend mehr Arbeitsmediziner

2017 gab es in Salzburg fünf tödliche Arbeitsunfälle. Helfen könnte mehr arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Beratung. Nur: Dem Arbeitsmedizinischen Dienst (AMD) fehlt es an Ärzten. 2017 gab es im …

Neuer Winterrekord lässt Salzburgs Touristiker jubeln

Neuer Winterrekord lässt Salzburgs Touristiker jubeln

Bei den Nächtigungen im Wintertourismus wurde in der abgelaufenen Saison ein neues Hoch erzielt: Landeshauptmann Haslauer spricht vom "besten Ergebnis in der Salzburger Tourismusgeschichte". Insgesamt 15.972.7…

Meistgelesen

    Video

    Leiche in Mülltonne verstaut: Ex-Lebensgefährtin vor Gericht
    Play

    Leiche in Mülltonne verstaut: Ex-Lebensgefährtin vor Gericht

    Die 61-Jährige ist zum Vorwurf der Körperverletzung mit tödlichem Ausgang nicht geständig. Sie gab an, dem Pensionisten fünf bis sechs …

    Schlagzeilen