Chronik

Silvester: Hund im Öl

Kennen Sie schon alle klugen Tipps für Hunde, die beim Jahreswechsel Panik bekommen? Diese zwei Ratschläge sind überaus unkonventionell.

Vielen Hunden reicht in der Silvesternacht ein Versteck unter der Bettdecke, aber einige werden panisch und brauchen Hilfe.  SN/www.stock.adobe.com
Vielen Hunden reicht in der Silvesternacht ein Versteck unter der Bettdecke, aber einige werden panisch und brauchen Hilfe.

Silvester ist für alle Tiere eine Qual, für Wildtiere ebenso wie für Haustiere. Wildtiere müssen das irgendwie allein durchstehen, helfen würde ihnen nur ein Feuerwerksverbot. Haustiere können auf die Unterstützung ihrer Besitzer zählen. Hunde reagieren besonders empfindlich, und Hundehalter stellen Jahr für Jahr die Frage: Wie kann ich dem Tier helfen? Was habe ich schon alles geschrieben über Desensibilisierung mittels Geräusch-CDs, über abgedunkelte Räume, über Ablenkungsprogramme und darüber, wie wichtig es ist, dass Besitzer cool bleiben. Dieses Mal gibt es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 10:13 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/silvester-hund-im-oel-61474690