Chronik

Silvester in Salzburg: Wie können Kurzentschlossene feiern?

Die einen bereiten sich akribisch auf den 31. Dezember vor. Anderen fehlte bislang die Muße. Was tun, wenn plötzlich doch Partymachen gut wäre?

Bleigieß-Werkzeug, Marzipan für selbst gerollte Schweinderl, Sternspritzer, ein Arsenal an Raketen, Fonduegeschirr (sogar mit vollzähligen Spießchen): Wer für die Silvesternacht noch immer nichts vorbereitet hat und trotzdem feiern will, kann in Salzburg Folgendes erleben:

Die Party zu Hause - für Trinkfeste

Klassiker an diesem Abend: Sekt. Auch zum Vorglühen. Wer's edler will, greift zu Champagner. Wer sparen möchte, nimmt Prosecco. Bier ist erlaubt, solange die Pummerin nicht schlägt. Für diese Minuten gilt in Österreich beinahe ein "Sprudel-Gebot".

Wer in Windeseile eine Party daheim organisiert, schöpft kulinarisch vielleicht nicht mehr ganz aus den Vollen und muss eine Variation von Knabberzeug oder Chili con Carne anbieten. Lieber selbst gerührt als aus der Dose. Reste dienen als hervorragendes Reparatur-Mahl für den 1. Jänner!

Die Party zu Hause- im gediegenen Rahmen

Nicht jeder möchte seine Wohnung der Gefahr aussetzen, dass sie von den Party-People verwüstet wird. Für die Vorsichtigeren bietet sich ein Fondue (Vegetarier packen die Raclette-Pfannen aus) im Familien- oder Freundeskreis an.

Ein Fondue (Veggies: Raclette) ist schnell vorbereitet. Schüsseln mit Fleischstücken (Veggies: Käsescheiben) füllen, Saucen rühren, Suppe oder Öl erhitzen (Veggies: den "Ein"-Knopf am Raclette-Gerät drehen). Salate bringen jene Gäste mit, die nicht schon für die Nachspeisen sorgen. Mitternacht ist etwas Feuerwerk vom Balkon aus zu erspähen.

Die Party in der Stadt rund um den Dom

In der Salzburger Altstadt gibt es in diesem Jahr ein neues Programm. Zwischen 22 und 2 Uhr früh warten Musik- und Lasershow auf Einheimische wie Gäste. Raketen zum Jahreswechsel sind obligat. Ebenso das Läuten der Domglocken um 00:00 Uhr.

Was man für einen Gang in die Altstadt braucht? Gutes Schuhwerk (Scherben am Boden), Reaktionsfähigkeit (Sektflaschen, die zu Mitternacht von manchen übermotivierten Zeitgenossen in die Luft geworfen werden) sowie etwas zum Anstoßen in der Jackentasche. Und Geld, um sich danach mit einem Drink in der Hand die Kälte der Nacht in einem Lokal am Rudolfskai aus den Knochen zu tanzen.

Kulturgenuss in der Kulturhochburg

Winterfest, Festspielhaus, Camerata: Jahreswechsel gibt's in Salzburg auch mit Bildungs-Komponente.

  • Wer's andächtig möchte, ist am 31. Jänner in St. Peter richtig: Kirchenmusik (G. F. Händel, "Dettinger Te Deum" oder Franz Xaver Grubers "Stille Nacht") erklingt um 16.30 Uhr bei der Jahresschlussandacht.
  • Charlie Chaplin ist Gastgeber im DasKino - jedenfalls in Schwarz-Weiß und auf der Leinwand. Ab 19.30 Uhr.
  • Das Silvesterkonzert des Mozarteum Orchester beginnt um 19 Uhr im Großen Festspielhaus. Klassische Klänge gibt es an diesem Abend etwa auch im Mozarteum oder dem Salzburger Landestheater.
  • Sobald 2017 begonnen hat (nämlich um 0.30 Uhr) startet das "Silvester.Break.Fest." im Jazzit.

Von House-Gedröhne bis Salsa-Show

* Lust auf Clubbing? Ab 22 Uhr öffnet das Republic die Pforten zum "Black Label Silvesterspecial".

  • Wer mag, tanzt zu House-Musik im Half Moon ins neue Jahr. Ab 22 Uhr.
  • Die Stage Bar setzt zwischen 20 und 4 Uhr früh auf Live-Musik.
  • Salsa-Rhythmen gibt es bei der Salsa-Silvesterparty ab 21 Uhr im Stiegl-Keller in der Festungsgasse. DJ Gringo reist zum Auflegen aus Wien an.

Aufgerufen am 25.09.2018 um 04:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/silvester-in-salzburg-wie-koennen-kurzentschlossene-feiern-576895

Auffi muaß i! Bouldern hilft gegen Höhenangst

Auffi muaß i! Bouldern hilft gegen Höhenangst

Der Sportler greift nach dem gelben Griff, zieht sich hoch. Der linke Fuß sucht nach Halt, der rechte steigt etwas höher. Daniel Harnest, Chef der Boulderhalle, bleibt auf der weichen Matte und beobachtet …

Schlagzeilen