Chronik

Sissi Vogler fischt in Asien faire Mode

Sie fertigt Taschen und Accessoires aus 100 Prozent upgecycelten Zement- und Fischfuttersäcken und tritt mit ihrem Label "Refished" jetzt den Siegeszug an.

Obwohl im Jahr 2013 gestartet, ist "Refished fair fashion" bis heute ein Start-up-Unternehmen. Gründerin Sissi Vogler wollte es langsam angehen und nachhaltig wachsen. Investiert hat sie immer nur so viel Geld, wie sie gerade abzweigen konnte, ohne sich zu verschulden.

Jetzt, wo die Produktion optimiert und sie in der Lage ist, eine gewisse Stückzahl herzustellen, das Feedback der Kunden stimmt und mit der Botschaft auch der Funke übergesprungen ist, steht das junge Unternehmen der 36-jährigen Stadt-Salzburgerin unmittelbar vor ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 12:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sissi-vogler-fischt-in-asien-faire-mode-84423145