Chronik

Skifahrer prallte mit Motorschlitten frontal zusammen

Ein 21-jähriger Skifahrer ist Samstagmittag nach einer Frontalkollision mit einem Motorschlitten im Pinzgau mehrfach verletzt worden.

Skifahrer prallte mit Motorschlitten frontal zusammen (Symbolbild). SN/Tyler Olson - Fotolia
Skifahrer prallte mit Motorschlitten frontal zusammen (Symbolbild).

Der Deutsche war im Gebiet Schmittenhöhe auf einer blauen Piste unterwegs, als ihm ein Einheimischer mit dem Skidoo entgegenkam, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Der 21-Jährige musste mit Hüft- und Knieverletzungen in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert werden. Der Motorschlittenfahrer blieb unversehrt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.10.2020 um 07:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/skifahrer-prallte-mit-motorschlitten-frontal-zusammen-599200

Saalfelden baut Haus für acht Krabbelgruppen

Die Gemeindevertretung von Saalfelden hat sich am Montagabend einstimmig für den Vorschlag der ÖVP ausgesprochen, ein neues Gebäude für acht Krabbelgruppen zu errichten. Der Umbau des leerstehenden …

Schlagzeilen