Chronik

Skikurse schaden auch Einheimischen nicht

Vielen fehlt die Courage, sich in die Obhut eines Skilehrers zu begeben

Skikurs ist eine coole Sache, leider wohl nur für einheimische Kinder, (noch) nicht für Erwachsene. SN/sbssv
Skikurs ist eine coole Sache, leider wohl nur für einheimische Kinder, (noch) nicht für Erwachsene.

So gering der Anteil der Einheimischen am Liftkartenumsatz eines Skigebietes ist, so gering ist dieser auch am Umsatz einer heimischen Skischule. Das änderte sich selbst in Coronazeiten nicht. Landes-Skilehrerchef und Skischulunternehmer Gerhard Sint (St. Johann und Wagrain) betonte dazu in einem Gespräch mit den "Pongauer Nachrichten":

Einheimische sind Skibotschafter für Gäste

"Liegt es daran, dass sich der einheimische Skifahrer nicht traut, weil ihn dann andere mit einem Skilehrer sehen. Denkt er sich, irgendwie komme ich eh ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 03:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/skikurse-schaden-auch-einheimischen-nicht-114615637