Chronik

Slowake baute in Unken Unfall mit 2,36 Promille

Ein 30-jähriger Slowake ist am Samstag auf einem Güterweg in Unken von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Wagen in der Böschung gelandet. Der Mann hatte 2,36 Promille Alkohol im Blut.

Slowake baute in Unken Unfall mit 2,36 Promille SN/Robert Ratzer
Die Beamten nahmen dem Mann den Führerschein ab.

Der Slowake wurde durch den Unfall verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus St.Johann in Tirol gebracht. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Der Führerschein wurde ihm gegen Bestätigung abgenommen. Das beschädigte Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 09.12.2018 um 08:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/slowake-baute-in-unken-unfall-mit-2-36-promille-5970256

"Gastwirte kaufen zu wenig in der Region"

"Gastwirte kaufen zu wenig in der Region"

Beim Klimagipfel im Nationalparkzentrum bekam die heimische Gastronomie und Hotellerie ihr Fett ab - nur waren kaum Angesprochene da. Es werde viel zu häufig "das billige Zeug gefördert". Von 110 Millionen …

Schlagzeilen