SN-Leser helfen

Spendenaktion für Unwetteropfer im Süden Salzburgs

Die Betroffenheit über die verheerenden Unwetterschäden im Süden Salzburg ist groß. Für die zahlreichen Opfer laufen jetzt Spendenaktionen an.

Die Unwetter der vergangenen Tage richteten Millionenschäden in Salzburg an. Im Bild die zwei Häuser in Bad Gastein, die eine Mure zusammengeschoben und zerstört hat. SN/APA/EXPA/JFK
Die Unwetter der vergangenen Tage richteten Millionenschäden in Salzburg an. Im Bild die zwei Häuser in Bad Gastein, die eine Mure zusammengeschoben und zerstört hat.

Die Schäden sind enorm, die Zahl der betroffenen Gemeinden im Süden des Landes ist gewaltig - und die Schicksale bewegen ganz Salzburg. Neben schweren Schäden an der Infrastruktur gibt es zahlreiche Familien, deren Hab und Gut schwer beschädigt ist. Am extremsten ist der Fall in Bad Gastein, wo eine Mure mitten in der Nacht ein Einfamilienhaus erfasste und dieses in ein zweites Haus schob. Zwei Frauen konnten lebend aus den Trümmern geborgen werden. Kein Wunder, dass Salzburg unter dem Bann dieser Naturgewalten steht - und die Hilfsbereitschaft groß ist.

Aus der Leserschaft erhalten die SN seit Tagen Anfragen wegen möglicher Spendenaktionen für die Unwetteropfer. Und die Aktion "SN-Leser helfen" läuft ab sofort an: Beim Land ist ein Spendenkonto eingerichtet, der IBAN ist AT44 5500 0000 0260 0000. Das Kennwort: Salzburger Katastrophenhilfe. Da das Land auch den mit Steuergeld finanzierten Katastrophenfonds für Salzburg verwaltet, ist sichergestellt, dass die Spendengelder in die richtigen Hände kommen. Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Josef Schwaiger betonen: "Salzburg steht in diesen Tagen besonders zusammen. Die Betroffenen brauchen jetzt unsere Hilfe. Jeder Euro wird bei den Familien ankommen, wo er am dringendsten benötigt wird."

In Bad Gastein hat sich eine private Hilfsaktion organisiert, die für jene schwer verletzte 79-Jährige, die ihr Haus verloren hat, Spenden sammelt. Die Initiatorin ist Gertraud Rochleder, Seniorchefin der Kurapotheke in Bad Gastein. Die Betroffene hat früher bei ihr gearbeitet. Der IBAN: AT34 2040 4000 4246 3620

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.01.2020 um 02:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sn-leser-helfen-spendenaktion-fuer-unwetteropfer-im-sueden-salzburgs-79517017

Raubüberfall in der Stadt Salzburg

Raubüberfall in der Stadt Salzburg

Am Samstag gegen 5 Uhr morgens ereignete sich in der Salzburger Altstadt ein Raubüberfall. Ein 21-jähriger Pongauer wollte im Bereich der Gstättengasse das Lokal wechseln, dabeni wurde er von zwei Männern …

Kommentare

Schlagzeilen