Chronik

Spannplatte trifft 37-jährigen Salzburger am Kopf

In einer Maschinenhalle in Abtenau arbeitete ein 37-jähriger Salzburger am Freitagmorgen.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Er war damit beschäftigt, Spanplatten von einem Wagen auf Rollen einer Furnierpresse zu legen. Als er eine Platte auf die Rollen legte, löste sich eine weitere Platte aus der Verankerung des Wagens und kippte nach vorn. Die Platte verletzte den Mann am Kopf, er erlitt eine Schnittverletzung. Das Rote Kreuz brachte ihn in die Arztpraxis.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 07:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/spannplatte-trifft-37-jaehrigen-salzburger-am-kopf-69706393

Enteigneter Gollinger hofft auf "Gnadenfrist"

Enteigneter Gollinger hofft auf "Gnadenfrist"

Nach jahrelangem Tauziehen steht jetzt fest: Ein 86-jähriger Gollinger muss das Haus, in dem er seit mehr als 70 Jahren lebt, am Samstag räumen und übergeben. Es muss Platz machen für die 27 Millionen Euro …

Schlagzeilen