Chronik

Sperre der B1 nach Fahrzeugkollision

Am Samstagmittag ist es auf der B1 in Hankham im Gemeindegebiet von Henndorf zu einer Kollision zwischen einer 82-jährige Pkw-Lenkerin aus Salzburg und einer 51-jährige Fahrzeuglenkerin gekommen.

Die 82-jährigen Pensionistin bog in Hankham auf die B1 ein und hat dabei offenbar ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Die entgegenkommende 51-jährige Fahrzeuglenkerin versuchte noch eine Kollision zu verhindern und verriss ihr Fahrzeug auf die Seite. Die Fahrzeuge streiften sich aber seitlich. Durch den Schaden am Fahrzeug konnte die 82-jährigen Pensionistin das Fahrzeug nicht verlassen. Sie musste von der Feuerwehr Henndorf befreit werden. Die 82-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen. Die B1 war für 30 Minuten gesperrt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.08.2018 um 08:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sperre-der-b1-nach-fahrzeugkollision-3872125

Die Österreicher hatten wenig zu melden

Die Österreicher hatten wenig zu melden

Dennoch waren sie ein voller Erfolg - die Mitteleuropäischen Meisterschaften der Islandpferdereiter in St. Radegund. Vier Tage, über 1000 Besucher, knapp 160 Starter aus neun Nationen und einzigartige, …

Schlagzeilen