Chronik

Sport machen im Lockdown: Wenn das Wohnzimmer zum Dojo wird

In Corona-Zeiten müssen die Sportvereine vermehrt Online-Trainings und Social-Media-Aktionen nutzen, um ihre Mitglieder fit und bei der Stange zu halten. Die "Tennengauer Nachrichten" haben sich bei einigen umgehört.

Judo-Training via Online-Konferenz: Im Jahr 2020 ein ganz normales Bild bei den Mitgliedern der Judounion Hallein-Golling.  SN/sw/ju hago
Judo-Training via Online-Konferenz: Im Jahr 2020 ein ganz normales Bild bei den Mitgliedern der Judounion Hallein-Golling.

Es ist für alle Vereinssportler ein tristes Jahr, vor allem aber in Kontaktsportarten wie Judo und Ringen: Während im Frühsommer schon wieder gekickt und Tennis gespielt werden durfte, war eine Rückkehr auf die Matte für Amateursportler noch weit länger verboten. Im September sagte der Judo-Landesverband Salzburg sogar alle für den Herbst geplanten Meisterschaften, inklusive Vereinsturniere, ab.

"Gott sei Dank ist auch alles andere abgedreht", lacht aktuell Trainer Günther Höllbacher von der Judounion Hallein-Golling. "Man hat bei den Kindern ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/sport-machen-im-lockdown-wenn-das-wohnzimmer-zum-dojo-wird-96770101