Chronik

St. Georgen: Bienenvolk lauschte Lesung aus Bienenroman

Im Garten des Sigl-Hauses in St. Georgen summte und brummte es. Gerade rechtzeitig zu einer Lesung aus Georg Rendls "Bienenroman" fand sich ein Bienenschwarm ein.

Der Bienenschwarm übersiedelte mit Hilfe eines Imkers vom Rosenstrauch im Garten des Sigl-Hauses in die Schwarmkiste.  SN/museum sigl-haus
Der Bienenschwarm übersiedelte mit Hilfe eines Imkers vom Rosenstrauch im Garten des Sigl-Hauses in die Schwarmkiste.

"Es war magisch", schwärmt Hiltrud Oman vom Sigl-Haus in St. Georgen. In dem Museum fand kürzlich eine Lesung aus dem Werk "Der Bienenroman" des 1972 verstorbenen Schriftstellers, Malers und Imkers Georg Rendl statt. 30 Besucher hörten im Freien zu als ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.08.2020 um 12:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/st-georgen-bienenvolk-lauschte-lesung-aus-bienenroman-89708737