Chronik

St. Georgen: Bienenvolk lauschte Lesung aus Bienenroman

Im Garten des Sigl-Hauses in St. Georgen summte und brummte es. Gerade rechtzeitig zu einer Lesung aus Georg Rendls "Bienenroman" fand sich ein Bienenschwarm ein.

Der Bienenschwarm übersiedelte mit Hilfe eines Imkers vom Rosenstrauch im Garten des Sigl-Hauses in die Schwarmkiste.  SN/museum sigl-haus
Der Bienenschwarm übersiedelte mit Hilfe eines Imkers vom Rosenstrauch im Garten des Sigl-Hauses in die Schwarmkiste.

"Es war magisch", schwärmt Hiltrud Oman vom Sigl-Haus in St. Georgen. In dem Museum fand kürzlich eine Lesung aus dem Werk "Der Bienenroman" des 1972 verstorbenen Schriftstellers, Malers und Imkers Georg Rendl statt. 30 Besucher hörten im Freien zu als Stefan Adamski vom Kulturverein des Sigl-Hauses aus dem 1931 erschienenen Roman vorlas. Anschließend stand eine Honigverkostung auf dem Programm.

"Der Himmel schickte just an diesem Tag kurz vor Beginn der Lesung einen großen Bienenschwarm zu uns in den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 07:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/st-georgen-bienenvolk-lauschte-lesung-aus-bienenroman-89708737