Chronik

St. Gilgen: Paragleiterpilot nach Absturz gestorben

Ein 61-jähriger Paragleiterpilot ist am Donnerstag in St. Gilgen tödlich verunglückt.

Symbolbild SN/bilderbox
Symbolbild

Der 61-Jährige flog nach Polizeiangaben am frühen Nachmittag vom Zwölferhorn mit seinem Gleitschirm den Landeplatz in St. Gilgen an, als er aus unbekannter Ursache nach rund 20 Metern in Schwierigkeiten geriet und auf eine Wiese abstürzte.

Am Abend erlag er im Unfallkrankenhaus Salzburg seinen schweren Verletzungen. Laut Augenzeugen könnten turbulente Windverhältnisse die Unfallursache gewesen sein.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 06:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/st-gilgen-paragleiterpilot-nach-absturz-gestorben-16944256

Junge Kräfte für die Volksmusik

Junge Kräfte für die Volksmusik

"D'Saitn-Knopf Musi" aus Faistenau hat beim SN-Volksmusikpreis überzeugt. Nun treten die drei beim Amselsingen in Bischofshofen auf. Das Bergpanorama der Osterhorngruppe ist in sanftes Licht getaucht, als "…

Karriere

Top Events

Schlagzeilen