Chronik

St. Johann: Pkw-Lenker war mit 2,24 Promille unterwegs

Polizei zog "Alko"-Lenker aus dem Verkehr. Gegen den Tennengauer besteht auch ein Waffenverbot.

St. Johann: Pkw-Lenker war mit 2,24 Promille unterwegs SN/APA/BARBARA GINDL
Als die Polizei den Lenker stoppte, wurde dieser aggressiv.

Polizisten hielten am Montag gegen 10.45 Uhr auf der B311 in St. Johann im Pongau einen Pkw an. Ihnen lag eine Anzeige gegen den Lenker vor.

Als die Beamten Lenker und Fahrzeug kontrollierten, wurde der 50-jährige Lenker, ein Mann aus dem Tennengau, äußerst aggressiv. Er beschimpfte die Beamten während der gesamten Amtshandlung.

Er wurde daher vorläufig festgenommen. Der Alkotest ergab einen Atemalkoholgehalt von 2,24 Promille.

Im Fahrzeug fanden die Beamten zudem ein Jagdmesser, das der Tennengauer trotz aufrechten Waffenverbots mit sich führte. Der 50-Jährige wird wegen mehreren Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2018 um 09:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/st-johann-pkw-lenker-war-mit-2-24-promille-unterwegs-865618

"Mitjodeln oder zualosen"

"Mitjodeln oder zualosen"

Für Jodelnarrische gibt es im Pongau einen Stammtisch - gegründet von Brigitte Lienbacher. Jeder kann hier vorbeischauen. "Jodeln, das ist der Klang der Berge", sagt Brigitte Lienbacher, "das hat mir immer …

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Schlagzeilen