Chronik

St. Johann: Zusteller stahl Pakete - 40.000 Euro Schaden

Ein 29-jähriger Pole ist nun in St. Johann im Pongau unter dem Verdacht des schweren Diebstahls festgenommen worden.

Die Polizei nahm den Mann fest. SN/christian Sprenger
Die Polizei nahm den Mann fest.

Der Mann arbeitete als Zusteller bei einem Paketlieferdienst. Bereits seit Wochen soll er in Verdacht gestanden sein, sich an den Warensendungen gleichsam selbst bedient zu haben.

Nach intensiven Ermittlungen der Polizei wurde der Mann am Mittwoch auf frischer Tat ertappt. Er wurde dabei beobachtet, "wie er Pakete aus seinem Lieferwagen auslud und in sein Wohnhaus trug" (Polizeibericht). Der 29-Jährige wurde festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Salzburg überstellt.

Sein Arbeitgeber spricht von Schadenshöhen von mehr als 40.000 Euro.

Aufgerufen am 17.01.2022 um 09:14 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/st-johann-zusteller-stahl-pakete-40-000-euro-schaden-113455582

Flachau: 400 Infizierte, keiner musste ins Spital

Flachau: 400 Infizierte, keiner musste ins Spital

Wie wird sich die hochansteckende Omikron-Variante auf die Spitäler in Salzburg auswirken? Um das einschätzen zu können, hat sich die Landesstatistik den Coronaausbruch in Flachau gemeinsam mit dem dortigen …

Schöne Heimat

Frostig und doch heimelig

Von Thomas Wirnsperger
16. Jänner 2022
Talschluss von Hüttschlag

Schlagzeilen