Chronik

St. Margarethen: 82-Jähriger stirbt bei Traktorunfall - 40 Meter abgestürzt

Ein tödlicher Traktorunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag in St. Margarethen im Lungau.

 SN/bilderbox

Ein 82-jähriger Lungauer war auf einem Forstweg mit seinem Traktor in den Wald gefahren, um Tannenäste zu schneiden. Dabei kam er aus noch unbekannter Ursache vom verwachsenen Weg ab und stürzte etwa 40 Meter in steiles Gelände ab. Er wurde aus dem Traktor geschleudert und von diesem überrollt. Der Pensionist erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Alarmierung erfolgte erst am Abend, nachdem Familienangehörige den Verunfallten nach längerer Suche gefunden hatten.
Vor Ort befanden sich die Freiwillige Feuerwehr St. Margarethen mit 24 Mann und zwei Fahrzeugen sowie die Freiwillige Feuerwehr St. Michael mit 13 Mann und zwei Fahrzeugen. Außerdem waren Rotes Kreuz und Bergrettung (acht Mann) im Einsatz. Die Bergung des Traktors wird im Laufe des Donnerstages durchgeführt.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 07:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/st-margarethen-82-jaehriger-stirbt-bei-traktorunfall-40-meter-abgestuerzt-112656319

Volkspartei stellt sich im Lungau neu auf

Volkspartei stellt sich im Lungau neu auf

Just in jener Gemeinde, wo es im Juli zu einem Bürgermeisterwechsel kommt, traf sich die ÖVP zum Bezirkskongress 2022. Nahezu alle ÖVP-Bürgermeister, alle ÖVP-Vizebürgermeister, einige Altbürgermeister und …

60 Juteeimer und 1 Handspritze

60 Juteeimer und 1 Handspritze

Am 4. und 5. Juni feiert die freiwillige Feuerwehr Unternberg ihr 115-Jahr-Jubiläum. Die LN blickten in die Unternberger Ortschronik und sprachen mit Ortsfeuerwehrkommandant Harald Graggaber.

Schöne Heimat

Noch herrscht Hüttenruhe

Von Lois Eßl
18. Mai 2022
Jakoberalm mit Mosermandl

Kommentare

Schlagzeilen