Chronik

St. Veit bekommt 32 Betten für Kinder-Reha

Die Sozialversicherungen haben das Vergabeverfahren entschieden. Weitere 50 Betten sind im Pongau für Familien geplant.

St. Veit bekommt 32 Betten für Kinder-Reha SN/franz brinek
Eine Onkologie-Reha gibt es schon in St. Veit. Nun kommt das Zentrum für Kinder.

Mit einer österreichischen Lösung, einem Kompromiss, endete das zähe Ringen um die neuen Rehabilitationszentren für kranke Kinder: In der Region Oberösterreich/Salzburg kommen beide Konkurrenten, Rohrbach und St. Veit im Pongau zum Zug. Das hat der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger entschieden.

Das gemeinsame Projekt der Vamed-Gruppe und des Salzburger Kinderspitals in St. Veit erhielt den Zuschlag für Krebs- und Stoffwechselerkrankungen und des Verdauungsapparates mit 32 Betten für Kinder und Jugendliche (davon 20 onkologische) sowie die familienorientierte Nachsorge in der Onkologie mit insgesamt 50 Betten. Rohrbach/OÖ bekommt 77 Rehabetten.

Salzburgs Gebietskrankenkassenobmann Andreas Huss ist "froh, dass die Vergabe endlich abgeschlossen ist und wir starten können". Die Kinder erhalten nicht nur medizinische und therapeutische Versorgung, sondern auch schulische und Freizeit-Betreuung. Österreich hatte bisher keine speziellen Kinder-Rehazentren. Nun sollen Kinder "kein Anhängsel" an der Behandlung von Erwachsenen mehr sein.

In St. Veit ist Bürgermeister Sebastian Pirnbacher (ÖVP) zufrieden. "Wir können uns nicht beschweren. Natürlich hätten wir auch mehr genommen." Erfreulich und fast überraschend sei, dass auch für Stoffwechselerkrankungen zwölf Plätze in St. Veit eingerichtet werden. Schon am Dienstag werde es vor Ort einen ersten Termin mit der Vamed geben. Gebaut werde eher im Anschluss an die bereits bestehende Onkologie-Reha. Die Gemeinde würde aber auch den Standort weiter unten beim künftigen Seniorenheim befürworten. Der Baubeginn sei ab Sommer oder Herbst 2017 realistisch.

Neben der medizinischen Reha nach Spitalsaufenthalten gibt es eine psychosoziale Nachsorge in der Sonneninsel Seekirchen.

Aufgerufen am 26.09.2018 um 05:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/st-veit-bekommt-32-betten-fuer-kinder-reha-873256

"Mitjodeln oder zualosen"

"Mitjodeln oder zualosen"

Für Jodelnarrische gibt es im Pongau einen Stammtisch - gegründet von Brigitte Lienbacher. Jeder kann hier vorbeischauen. "Jodeln, das ist der Klang der Berge", sagt Brigitte Lienbacher, "das hat mir immer …

so richtig abhängen!

so richtig abhängen!

Hochsaison für die Kreuzspinne - sie hat ihr Basislager unter einem Fensterbankerl

Klettermaxi!

Klettermaxi!

Senkrecht nach oben, und das auf einer lackierten Garagentüre, ...zum staunen...

Schlagzeilen